Nina Ricci Mademoiselle Ricci – Eau de Parfume (Neuheit 2012)

Nina Ricci Mademoiselle Ricci

Wilde Rose weckt die Spur Verrücktheit, die in Mademoiselle Ricci steckt. Eine frische Wildrose, flüchtig und spontan, mit Akzenten von Mandelduft.

Rosa Centifolia steht für die Eleganz von Mademoiselle Ricci. Ihre cremige Honignote und ihr Himbeerakzent berauschen die Sinne.

Oleander bringt die Sinnlichkeit von Mademoiselle Ricci ans Licht. Der kräftige, umschmeichelnde Duft dieser Blüte verleiht der Komposition Intensität.

In Rosa Pfeffer offenbart sich der beschwingte Charakter von Mademoiselle Ricci. Ihre Entfaltung bringt auch die Blütendüfte mit ihren vielfältigen Facetten zum Strahlen. Die würzige, sich mit anderen vereinende Note des Rosa Pfeffers bringt Bewegung in das Bouquet.

PARIS BEI NACHT. SCHILLERNDES LICHT FÄLLT AUF DIE DURCH DIE STRASSEN WANDERNDEN LIEBENDEN. EIN PAAR, VOR LIEBE STRAHLEND, ENTRÜCKT, ALLEIN AUF DER WELT.

In einem solchen Moment ist alles möglich, es geschieht jetzt -oder nie. Dies ist der Augenblick, in dem er ihr seine Liebe erklären will, mit einer Schatulle in der Hand. Doch Mademoiselle ist unberechenbar… Werden seine Gefühle erwidert? Nina Ricci hat eine originelle, romantische Komödie kreiert, eine Liebesballade voller Lebensfreude. Eine unbeschwerte Kampagne inszeniert von Johan Renck, interpretiert von Tati Cotliar und James Rousseau.

Eine moderne Romanze -elegant und unkonventionell.

Nina Ricci Mademoiselle Ricci – Eau de Parfum mit 30ml, 50ml, 80 ml

Nina Ricci Mademoiselle Ricci – Lait pour le corps 200ml

Nina Ricci Mademoiselle Ricci – Déodorant 100ml

ab Mitte August on counter.

1 Kommentar

  1. Ich kenne und liebte für mich „Mademoiselle Ricci 1967“ und habe unendlich bedauert, dass irgendwann dieser Duft nicht mehr hergestellt wurde.
    Umso größer war meine Freude, als ich las, dass es „Mademoiselle Ricci“ wieder zu kaufen gab,
    Viel größer war meine Enttäuschung, dass dieser Duft nicht der gleiche ist.
    Weshalb wird unter gleichem Namen ein anderer Duft verkauft? Warum kann man nicht mehr die 1967er „Mademoiselle“ auflegen?????
    Lieben Gruß von Marion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.