Viel Feuchtigkeit unter dem Make up sorgt für ein gleichmässiges Ergebnis.
Meine beiden Lieblingsprodukte dafür sind von Sensai by Kanebo: Prime Solution & Emulsion II
Auch meine Lieblingsfoundation, zumindest momentan, kommt aus Japan: Sensai Fluid Finish Lasting Velvet
Um der Grundierung etwas Lebendigkeit zu verleihen, verwende ich immer etwas Bronzing Puder über dem ganzen Gesicht zart verteilt.
Jetzt kommt erst der Blusher, am liebsten auch mit Bronzing Puder, nur intensiver aufgetragen.
Bei den Augen kommen nun die Smokey Eyes zum Einsatz. Noch etwas Lipgloss und der Silvester Abend kann beginnen…


Mein Lieblingsritual, um mich für einen langen Abend vorzubereiten, heisst Entspannung.
Ein warmes Pflegeölbad mit Haarmaske, Gesichtsmaske und Pedicure, gepaart mit einer Tasse Tee und einem schönen Buch.
Im Hintergrund klassische Musik, am liebsten Klavier, begleitet von ein paar Duftkerzen – I love it!

Keine Party ohne Smokey Eyes!

Dazu ganzes Lid mit einem hellen Farbton grundieren – bis unter den Brauenbogen. Im inneren Augenwinkel einen beige, grau oder Rosé-Ton auftragen. Im äusseren Lidwinkel ein dunkles Grau oder Schwarz bis zum Jochbogenknochen bis zur Lidmitte applizieren. Nun am besten mit dem Finger den dunklen Farbton „ausblenden“ – d.h. sanft zum inneren Lidwinkel und Richtung Augenbraue verwischen. Wer’s noch extremer mag, trägt nun noch einen dunklen Eyeliner vom äusseren Lidwinkel auf dem Oberlid bis zum inneren Winkel auf. Am Schluss die Wimpern drei mal kräftig tuschen. Fertig ist der Raubtier-Look!

20111231-192345.jpg